Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Informationen zum Thema Covid-Impfung bei uns (letzte Änderung 25.12.2021)

  • Thema "Booster-Impfung":  Die STIKO hat eine Auffrischungsempfehlung herausgegeben für alle Menschen über 18 Jahre.
  • Der Booster-Abstand zur letzten Impfung soll mindestens drei Monate betragen.
  • Spezialfall: Johnson&Johnson: Die Auffrischung kann vier Wochen nach der ersten Impfung vorgenommen werden.
  • Bei Minderjährigen < 14 Jahren ist regelmäßig die Einwilligung der Eltern bzw. Sorgeberechtigten einzuholen. Jugendliche können selbst einwilligen, wenn sie die erforderliche Einsichts-und Entscheidungsfähigkeit besitzen (Kapitel 4.1 Epid Bull 34/2020).
  • Eine Impfung bei uns kann nur mit Termin stattfinden. 
  • Wenn Sie zwischenzeitlich doch woanders schneller geimpft worden sind, dann sagen Sie bitte Ihren Termin bei uns unbedingt ab (per email).
  • Alternativ bietet das Impfzentrum Coburg Impftermine an.
  • Wir führen unsere Impfungen mit BioNTec/Pfizer und Moderna durch. Der Name des Impfstoffes wird Ihnen bei der Terminvergabe gesagt.
  • Aktuelle und seriöse Informationen zu COVID und zur Impfung finden Sie auf der Homepage des Robert-Koch-Institutes.

 
Wann darf eine Impfung nicht durchgeführt werden?

Sie können nicht geimpft werden,  wenn Sie akut mit Fieber erkrankt sind.

Warum brauchen Sie einen Termin?

Der Impfstoff ist hochsensibel. Er wird als Konzentrat geliefert und muss nach der Verdünnung auf 6,10 oder 20 Einzeldosen innerhalb weniger Stunden verimpft werden.  Das Dilemma ergibt sich, wenn jemand unangemeldet nicht zur Impfung auftaucht. Diese Dosis ist dann verloren und muss weggeworfen werden. Daher unsere dringende Bitte: Wenn Sie Ihren Termin woanders bekommen haben oder sonstwie nicht einhalten können, dann geben Sie uns bitte vorher rechtzeitig Bescheid (email an die Praxis reicht), damit wir einen Ersatz finden können.

Bitte sagen Sie Ihren Termin ab, wenn Sie woanders geimpft wurden.

Und so geht es weiter, wenn Sie einen Termin haben:

  • Drucken Sie bitte den unten verlinkten Anamnese- und Einwillligungsbogen und/oder den Aufklärungsbogen aus.
  • Wenn Sie keinen Drucker haben, können Sie die Unterlagen bis spätestens einen Tag vorher bei uns in der Praxis abholen.
  • Wenn Sie beim Ausfüllen Fragen haben, können diese beim Arztgespräch vor der Impfung besprochen werden.
  • Zum Impftermin bringen Sie bitte drei Dinge mit: 
  1. Den/die ausgefüllten und unterschriebenen Bogen/Bögen
  2. Ihren Impfausweis
  3. Ihre Versichertenkarte
  • Falls Sie nicht kommen können, sagen Sie in jedem Fall vorher ab! (email oder Notfall-Handy: 0178/3990354. Bitte beachten: Diese Nummer ist nur für Notfälle reserviert.)