Liebe Patienten der Gemeinschaftspraxis Lauertal,

hier einige Informationen zum Ablauf der Corona-Impfung in unserer Praxis. Für allgemeine Fragen zur Impfung finden Sie zuverlässige und aktuelle Informationen auf der Homepage des Robert-Koch-Institutes.

Sie können nicht geimpft werden

  • wenn Sie akut mit Fieber erkrankt sind, 
  • wenn Sie innerhalb der letzten 6 Monate an COVID erkrankt waren (positiver PCR-Test),
  • wenn Sie innerhalb der letzten 14 Tage mit einem anderen Impfstoff geimpft worden sind,
  • wenn Sie schwanger sind.

Warum braucht man einen Termin?

Das Herstellen der Corona-Impfung erfordert ein ausgeklügeltes Zeitmanagement: Zum Vorbereiten müssen sich unsere speziell geschulten MFA komplett steril einkleiden. Der Impfstoff, der als Konzentrat in Fläschchen geliefert wird, muss vor Anwendung erst 30 Minuten auf Raumtemperatur gebracht und danach verdünnt werden. Dann wird er einzeln in die Impfspritzen aufgezogen und muss innerhalb von kürzester Zeit verimpft werden.

Zum Thema Impfliste: 

  • Zur Zeit (11.6.2021) stehen ungefähr 370 Patienten auf unserer Warteliste.
  • Zur Versorgung mit Impfstoffen: Für die dritte Juniwoche bekommt die Praxis 36 Dosen als Erstimpfung geliefert. 
  • Bitte nutzen Sie die verschiedenen anderen Impfoptionen (Sonderkontingente, Betriebe, Fachärzte) und lassen Sie sich auch beim Impfzentrum Coburg registrieren: Telefon 09561/733-4730 oder https://impfzentren.bayern/citizen/

Was ist noch wichtig?

  • Digitaler Impfnachweis: In den Medien wird die Meldung verbreitet, dass die Hausärzte ab sofort einen digitalen Impfnachweis ausstellen können. Weder unsere kassenärztliche Vereinigung noch unser Softwarehaus kann uns dazu nährere Informationen geben (Stand 11.6.2021). Zur Zeit können wir es jedenfalls noch nicht.
  • Zweitimpfungen werden nur im absoluten Ausnahmefall vorgezogen (z.B. laufende Chemotherapie).
  • Geimpft werden nur Patienten unserer Praxis. Wenn Ihr/e Hausarzt / -ärztin keine Impfungen durchführt, lassen Sie sich bitte im Impfzentrum oder bei einem Facharzt, der sie behandelt registrieren.
  • Das Bundesgesundheitsministerium hat uns darauf hingewiesen, dass im Impfzentrum begonnene Impfungen grundsätzlich auch dort beendet werden sollen.

Und so geht es weiter, wenn wir Sie kontaktieren:

  • Sie erhalten zwei Termine: Einen für die Erst- und einen für die Zweitimpfung.
  • Sie bekommen den Namen des Impfstoffes gesagt, mit dem Sie geimpft werden.
  • Erstimpfung: Drucken Sie bitte den Anamnese-und Einwillligungsbogen und den Aufklärungsbogen für den jeweiligen Impfstoff aus. Insgesamt sollten es 6 Seiten sein. 
  • Zweitimpfung: Es reicht der zweiseitige Anamnese-und Einwilligungsbogen. 
  • Wenn Sie keinen Drucker haben, können Sie die Unterlagen bis spätestens einen Tag vorher bei uns in der Praxis abholen.
  • Wenn Sie beim Ausfüllen Fragen haben, können diese beim Arztgespräch vor der Impfung besprochen werden.
  • Zum Impftermin bringen Sie bitte drei Dinge mit: 
  1. Erstimpfung: Die beiden ausgefüllten und unterschriebenen Bögen (6 Seiten). Zweitimpfung: Nur den Einwilligungs-und Anamnesebogen. (Anmerkung: Bei den Zweitimpfungen wird dieser Bogen oft vergessen, bitte dran denken oder gleich bei der ersten Impfung mit ausdrucken und für die Zweitimpfung beiseite legen).
  2. Ihren Impfausweis
  3. Ihre Versichertenkarte
  • Damit wir die Abstands-und Hygieneregeln einhalten können, werden die Impfungen nicht in der Praxis, sondern im Sportheim/Sportgaststätte Unterlauter (Lauterstraße 1) durchgeführt.
  • Seien Sie bitte pünktlich. 
  • Bitte achten Sie vor Ort auf die Abstands-und Hygienevorschriften.
  • Falls Sie nicht kommen können, sagen Sie in jedem Fall vorher ab (ggf. über unser Notfall-Handy 0178/3990354. Bitte beachten: Diese Nummer ist nur für Notfälle reserviert)
  • Die Dosen sind patientengenau abgezählt. Es hat keinen Sinn, wenn Sie z.B. Familienangehörige zur Impfung mitbringen, die keinen Termin haben.
  • Und zum Schluss ganz wichtig: Wenn Sie bei uns geimpft wurden, dann sagen Sie bitte ihren Termin im Impfzentrum ab. Umgekehrt sagen Sie uns bitte Bescheid, wenn Sie bereits woanders geimpft worden sind.